Affolter-Modell®
Arbeitskreis Pro Wahrnehmung

Die Verbreitung der Methode durch die APW

Eine langsame doch nie endende Geschichte

 

Das Affolter-Modell® ist eine der bedeutendsten Therapieformen bei Hirnschädigung. Das Modell findet in den meisten europäischen Ländern Anwendung, insbesondere im deutschsprachigen Raum.

Die APW, Arbeitsgemeinschaft Pro Wahrnehmung, will eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität für Personen mit Wahrnehmungsstörung erreichen. Diese bildet u. a. in der Schweiz, Deutschland, Dänemark, Spanien und Italien aus. Die APW-anerkannten Kurse zur Affolter-Modell®, durch  APW-anerkannte Instruktoren und Referenten geführt, werden in Deutschland hauptsächlich im Therapiezentrum Burgau in Bayern und an der Albertinen-Akademie in Hamburg unterrichtet.

Dadurch ist es nach der Wende auch für viele Therapeuten aus Ungarn, Tschechien oder Polen möglich geworden, sich in Deutschland zu Affolter-Therapeuten ausbilden zu lassen und somit die Affolter-Modell® in ihren Heimatländern bekannt zu machen und zu verbreiten.

↑ nach oben